56. Artikel Winter 1968

Organisch-biologischer Landbau – Name und Begriff

Wer den Namen hört oder gebraucht, soll wissen, was damit gemeint ist. Der Name muss sagen: Dies ist gemeint und nichts anderes.

Der organisch-biologische Landbau war in seiner Art ganz neu und in der Geschichte natürlichen Landbaus ein geschlossenes Ganzes. Die beiden Worte organisch und biologisch sind nicht nur Worte, es sind Begriffe, die uns verbinden und unser Denken im wahren Sinne des Wortes „namhaft“ machen. Denn die Grundbegriffe sind einfach, so einfach, wie die Worte „organisch“ und „biologisch“.

Das Wort „organisch“ drückt aus, dass es sich um das Gegenteil von „anorganisch“ handelt. In einem organischen Landbau gebraucht man nicht das Künstliche sondern das Gewachsene: nicht das anorganisch-chemische, den manipulierten synthetischen „Nährstoff“, sondern die von selbst gewordene natürliche Nahrung für Boden, Pflanze und Tier. Man gebraucht nicht künstlich verfügbar gemachte Mineralien sondern unverfälschte Naturgesteine, und man bekämpft den sogenannten Schädling und die Krankheiten nicht mit synthetischen und konzentrierten Giften, die allem Lebendigen Tod und Verderben bringen, sondern stärkt die organische Widerstandskraft von Boden, Pflanzen und Tieren durch die richtige, nämlich die organische Ernährung. Das Wort „organisch“ drückt absichtlich den Gegensatz zu allem Künstlichen aus und es dürfte über diesen Begriff und diesen Namen wohl keinen Zweifel mehr geben.

Nun zu dem Wort „biologisch“: es ist abgeleitet von „Biologie“, der Lehre und Wissenschaft von Lebendigem (Bios ist Leben, Logos ist Wort und Lehre, griech.), also ein wissenschaftliches Wort. Es wurde allerdings in weitestem Sinn missbraucht und ist besonders dann in Verwendung, wenn etwas verkauft werden soll!

Im täglichen Gebrauch ist dieses Wort zu einer ganz verschwommenen, missverständlichen, vieldeutigen und ganz unexakten Bedeutung gekommen, die es gewiss nicht verdient hat. Nun bemühen wir uns im Rahmen unserer Methode diesem Wort seine eigentliche Bedeutung wiederzuschenken. Bei der Erarbeitung der Grundregeln haben wir der Biologie und Mikrobiologie das entscheidende Wort gegeben und jede einzelne der Grundregeln wissenschaftlich bewiesen und erklärt.

Bei uns soll das Wort „biologisch“ aussagen, dass es sich um angewandte biologische und mikrobiologische Wissenschaft handelt, nur das und nichts anderes.

In der Verbindung mit dem Begriff „organisch“ wird dann eigentlich alles ausgedrückt, was wir über die Grundregeln und ihre praktische Anwendung zu sagen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.